Ladevorgang wird nicht mehr fortgesetzt nach mehrfacher Phasenumschaltung mit go-e Wallbox

  • Hallo zusammen,
    hab eine go-e-flex Wallbox und schon öfter beobachtet, dass nach einigen Phasenumschaltungen der Ladevorgang nicht weiter fortgesetzt wird. Es ist immer eine Zitterpartie, ob eben nach der Phasenumschaltung (egal ob von 1- auf 3-phasig oder umgekehrt) der Ladevorgang wieder gestartet wird. Bleibt der Ladevorgang gestoppt, muss man direkt ans Auto, Stecker raus und gleich wieder rein - dann wird das Laden wieder gestartet.

    Ist eben dahingehend doof, da ich mit PV-Überschuss lade. Wenn nun nach der Phasenumschaltung das Laden nicht mehr fortgesetzt wird, speise ich den ganzen guten Strom ins Netz statt ins Auto ;)!

    Hat das auch schon jemand beobachtet? Liegt das am Auto oder an der Wallbox von go-e? In der go-e kann ich ja auch versch. Optionen konfigurieren wie "Ausstecken simulieren" oder auch die "Dauer der Phasenumschaltung". Mit dem Ausstecken simulieren hab ich schon mal ein bisschen rum gemacht - hat erstmal nichts gebracht. Jetzt werde ich mal mit den Sekundeneinstellungen testen. Tappe hier aber noch komplett im "Dunkeln" ...

    Vielleicht hat ja jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht oder einen Tipp für mich ;)!

    Vielen Dank schon mal und viele Grüße
    Martin

  • Meine Go e hat 3 Wochen lang PV Überschuss geladen , mit vielen Phasenumschaltungen ohne Probleme. Jetzt geht sie gar nicht mehr, liegt wohl aber am WLAN , muss erstmal Netz verbessern. Hab zwar auch LAN am Controller, aber der nimmt nun nur noch WLAN...warum auch immer..

  • Hallo kaelo ,
    Danke für die Info. Welche Einstellungen hast Du denn in deiner Go-e? Ausstecken simulieren aktiv/inaktiv? Mit wie vielen Sekunden? Welche Sekundenzahl ist bei Dir unter "Phasenumschaltung Dauer" eingestellt? :/
    Danke schon mal für eine kurze Rückmeldung :thumbup:!
    Viele Grüße
    Martin

  • ... hmm - OK - steht bei mir auf den gleichen Einstellungen. Hatte gestern erst wieder das Thema, dass die Phasenumschaltung ein paar Mal funktioniert hat und dann steht "Warten auf Fahrzeug ..." im Status und es findet kein Laden mehr statt. Im Auto ist dann auch alles "dunkel", d.h. Display ist aus, usw.!
    Ich werde das mal noch weiter beobachten ...

    Danke trotzdem für die schnellen Infos!

    Viele Grüße
    Martin

  • So , WLAN passt wieder, lade wieder mit PV, komischerweise schält es jetzt auch ab und zu in den Zustand laden erlaubt, Fahrzeug lädt aber nicht. Hab dann manuell neu den Stecker eingesteckt, dann geht's weiter...ist wirklich noch nicht ausgereift, aber kommt Gott sei Dank nur selten vor...



    Hab jetzt in 3 Monaten fast 1000kwh Photovoltaik Strom ins Auto geladen...

    Edited 2 times, last by kaelo: Ein Beitrag von kaelo mit diesem Beitrag zusammengefügt. (May 16, 2024 at 11:43 AM).

  • Das passiert bei mir auch immer wieder. Wenn es mir auffällt, schalte ich kurz das Eco ab und wieder ein und dann geht es wieder. Es ist mir auch aufgefallen dass, wenn ich das Auto per App aufsperre und wieder schließe, das Laden auch fortgesetzt wird. Ärgerlich ist auch das in Österreich die Go-E Wallbox nicht anerkannt wird im Zusammenhang mit der THG Prämie. Man bekommt nur eine Pauschale von 1500 kw/h, obwohl ich 3500 geladen habe 2023. Es fehlt scheinbar der genormte MID-Zähler um anerkannt zu werden.

    Ich habe bisher schon über 4500 kw/ geladen, das meiste aus PV Überschuss.

    lg

    Ewald

  • Sehr guter Tipp mit dem online auf und zusperren, danke,

    Ja, mit dem MID Anspruch wird wieder enorm viel Bürokratie Erzeugt, obwohl man zum Beispiel mit einem einfachen Genauigkeitsabschlag von 5-10 Prozent, das ja auch lösen könnte..

    Warum bloß keine einfache Lösung?...Handwerker Lobbyismus?

    Gruß Kai

  • Hallo, ich habe seit einem Jahr meinen Atto 3 und eine Fronius Wattpilot Home 22 J 2.0 Wallbox (Software ähnlich der go-e Wallbox). Ich hatte auch lange Zeit das Problem dass beim Überschussladen durch die Phasenumschaltung das Laden gestoppt wurde und nur mit Aufwand (Auto auf/zu, Ausstecken/Einstecken) wieder gestartet werden konnte. Meine Lösung ist nun seit ca. 1/2 Jahr dass ich unter den Einstellungen "nur 3 phasig" ausgewählt habe. Nun ladet mein Auto mit min. 4kWh oder mehr (mehr wenn ich mehr Strom-Überschuss habe). Bei weniger Stromerzeugung (Wolken z.B.) holt sich die Wallbox die Differenz aus der Batterie. Seitdem hat es nie mehr eine ungewollte Abschaltung gegeben. Wenn jemand keine Batterie hat, würde die Differenz bei schlechtem Wetter natürlich aus dem Netz kommen. Ob man das so will muss natürlich jeder selbst entscheiden. Mit meinem System funktioniert das Laden seitdem perfekt.

  • Hallo, ich habe seit einem Jahr meinen Atto 3 und eine Fronius Wattpilot Home 22 J 2.0 Wallbox (Software ähnlich der go-e Wallbox). Ich hatte auch lange Zeit das Problem dass beim Überschussladen durch die Phasenumschaltung das Laden gestoppt wurde und nur mit Aufwand (Auto auf/zu, Ausstecken/Einstecken) wieder gestartet werden konnte. Meine Lösung ist nun seit ca. 1/2 Jahr dass ich unter den Einstellungen "nur 3 phasig" ausgewählt habe. Nun ladet mein Auto mit min. 4kWh oder mehr (mehr wenn ich mehr Strom-Überschuss habe). Bei weniger Stromerzeugung (Wolken z.B.) holt sich die Wallbox die Differenz aus der Batterie. Seitdem hat es nie mehr eine ungewollte Abschaltung gegeben. Wenn jemand keine Batterie hat, würde die Differenz bei schlechtem Wetter natürlich aus dem Netz kommen. Ob man das so will muss natürlich jeder selbst entscheiden. Mit meinem System funktioniert das Laden seitdem perfekt.

    Das war ebenfalls ein guter Tipp, ich habe es jetzt auch so eingestellt und bisher funktioniert es störungsfrei. Vielen Dank und lg aus Österreich

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!