Posts by JoDa

    Na viel Spaß noch :rolleyes:

    Die Heizleistung war auch vor dem Update auf 1.5 schlecht, nur manchmal kam erstaunlicherweise warme Luft aus den Düsen. Jetzt ist es eigentlich immer höchstens lauwarm, selbst bei Einstellung auf Hi, also eigentlich 32 Grad!

    Zum Glück brauche ich das Auto nicht oft, sonst hätte ich wirklich schon alles in Bewegung gesetzt, um es wieder los zu werden!

    Bei welchem Händler hast du gekauft bzw geleast? Ich bin von Berlin bis zu Torpedo in Kaiserslautern gefahren. Klingt etwas verrückt, macht mir aber nix aus. Als ich 3 Wochen nachdem ich das Auto dort abgeholt hatte gesehen habe, dass ca. 2km von mir entfernt eine BYD Sternauto-Niederlassung entsteht, war ich erst etwas sauer. Aber wahrscheinlich werde ich einmal pro Woche dort sein und die nerven, wenn sie im Februar eröffnet. :evil:

    Ich habe ständig Probleme mit der unzuverlässigen Heizung (mal heizt sie, oft nicht bzw nicht richtig) und beschlagenen Scheiben. App-Steuerung katastrophal, Notbremsungen ohne Not, schlechter DAB-Empfang. So mies war noch keines meiner Autos vorher!

    So ein Hin und Her: nachdem mir ja schon am Sonntag angezeigt wurde, dass die Version 1.5 installiert ist, hat sich der Atto gestern Abend gemeldet und mir angeboten, jetzt das Update auf 1.5 zu installieren. Häh? Na egal, ich habe zugestimmt und werde heute sehen, was das gebracht hat....

    So, nun ist es auch bei mir die Version 1.5 und er zeigt es direkt auch an. Heute Mittag war ich noch am Auto und habe bei "Versionsverwaltung" - "Fahrzeugversion" auf "Aktualisierung" gedrückt. Danach kam dann nur die lapidare Nachricht, dass die Version geprüft wird. Nix weiter. Jetzt eben war ich nochmal dran und jetzt kommt dann immer die Meldung "Freundlicher Tpp" "Ihr Fahrzeug wurde auf die neueste Version erweitert. V1.5

    So kann man jetzt endlich wenigstens die Versionsnummer herausfinden. Was sich geändert hat und ob zum Positiven oder Negativen werde ich sehen.

    Frohes Neues Jahr!

    @BYDChina: ihr dürft noch fleißig weiter programmieren und die ganzen Bugs eliminieren, bevor das chinesische Neue Jahr beginnt!

    ReinhardAT dieses Fenster wird ja nur einmal nach dem Aufspielen eines Updates angezeigt und dann muss man es schnell fotografieren, oder kannst du es irgendwo aufrufen? Wobei ich mich schon etwas wundere, dass da die IMEI angegeben ist (die du ja nur wegretuschiert hast, damit keiner Spaß mit deinem Auto hat). Das weist dann ja eher auf die Multimedia-Version hin, oder? Und dann hast du immer noch die englische Version???? Hast du denn inzwischen die App bekommen? Da gab es inzwischen auch Änderungen: früher konnte ich die Türen und Fenster öffnen und schließen, jetzt wird mir nur noch "alle Fenster hochfahren" angeboten. Und der Zustand der Türen (abgeschlossen oder offen) stimmt auch nicht mehr....

    Und der Ohmsche Widerstand hat schon recht: aus dem Zahlenwirrwarr ist keine Softwareversion zu erkennen Jedenfalls nicht für uns Benutzer

    Zum Glück habe ich dieses Drecks Auto von seit Monaten abgegeben und fahre seitdem ein lynk & Co 01 und überglücklich.

    Nachdem ich vor einigen Monaten ein besonderes Erlebnis mit dieses Fahrzeug hatte, kommt mir dieses Fahrzeug nie wieder ins Haus nicht mal geschenkt

    Also ich bin auch alles andere als zufrieden mit dem Atto3, aber ein Drecks Auto ist es aus meiner Sicht nicht. Er sieht gut aus, die Verarbeitung finde ich ziemlich gut, fahren tut er sich wunderbar. Aber die Programmierung des Autos und der App ist so schlimm, dass auch ich es am Liebsten zurückgeben würde. Und das ist das erste Auto, das mir im Alltag dermaßen auf den S geht!

    Aber ich bin auch mal gespannt, was das für ein Erlebnis war.

    App funktioniert. Hat sogar gerade eine Zufriedenheitsabfrage bei mir gemacht. Leider nur mit begrenztem Antwortmöglichkeiten, ich hätte noch viel mehr geschrieben was verbesserungswürdig ist. Zum Beispiel auch den Zugang zur App. Und die App (warum geht das Radio, Licht und sogar der Scheibenwischer an, wenn ich per App die Vorklimatisierung mit A/C einschalten auswähle???). Und die Sprachsteuerung (oder hat schon jemand herausgefunden, wie ich beide Sitzheizungen mit einem Sprachbefehl ein/ausschalten kann?). Und den DAB Radioempfang.
    Und die Rekuperation. Und die langsame Ladung, ganz besonders bei AC. UND UND UND

    Das ist doch schade, denn der Eco Mode macht wirklich keinen Spaß, den werde ich nicht nutzen nur um eine höhere Rekuperation zu bekommen. Dürfte eigentlich auch nicht notwendig sein, denn vor dem Update war sie ja auch höher im normalen Fahrmodus. Da wäre es schön, wenn die High/Low Einstellung der Reku ausschlaggebend wäre, nicht der Fahrmodus. X/

    So, nachdem ich meine böse E-Mail an den Verkäufer bei Torpedo Mannheim, den kundendiensteucloud-blabla und die Leasingbank geschickt habe, hat sich endlich etwas getan. Es hat zwar bis jetzt nicht einer von denen geantwortet, aber als ich vorgestern "einfach mal so" probiert habe, ob mich die App jetzt akzeptiert, hatte ich Erfolg. Kann jetzt die App und die Widgets benutzen. ENDLICH!

    Was ich aber feststellen musste: der viel günstigere Renault Zoe von 2021 hat eine ganze Ecke mehr geboten. Abgesehen von dem echten keyless go, der Lenkradheizung, dem Regensensor und einigen anderen Sachen, war die Klimatisierungsautomatik vie umfangreicher zu programmieren. Man konnte mehrere Tage feste Zeiten und feste Temperaturen einprogrammieren u.s.w.

    Dafür ist die Verarbeitung des BYD augescheinlich besser und die Materialien fühlen sich auch wertiger an. Na ja, ist auch ein schöner Preisunterschied, das sollte dann auch so sein!

    Vielen Dank für den Hinweis. Dieses "Stiftsymbol" habe ich vollkommen übersehen bzw. nicht ernst genommen. Nun habe ich nicht nur die Ladeschale ausgeschaltet, sondern kann mir morgen die weiteren, bis jetzt von mir unentdeckten Symbole testen.

    finde ich nur leider nicht. Das hier ist doch das PAD Menu, oder? Ein Qi-Symbol finde ich nicht. Meinen Atto3 habe ich erst in der letzten Augustwoche abgeholt und die neueste Softwareversion mit deutscher Spracherkennung ist auch drauf. Ist auch kein Sixt-Abo-Auto.

    Da ich kein Qi-fähiges Handy habe ;( nutzt mir die Ladeschale im Atto3 nix. Sie würde aber eventuell Schaden anrichten, wenn ich da Sachen wie Kreditkarten oder die Smart-Card von BYD rein lege. Also würde ich sie gern ausschalten. Im Handbuch steht, dass das einfach im PAD-Schnellmenu gehen soll, dort finde ich aber keine Option. Weiß jemand ob und wie man die ausschalten kann?

    Ja, das ist viel zu lange. Wenigstens funktioniert die Klimatisierung mittels Schlüssel. So kann ich zumindest daheim das Auto auf eine angenehme Temperatur bringen bevor ich los fahre.

    Verrate mir mal bitte, wie du das machst mit der Klimatisierung, ich habe noch nicht gefunden wie das geht. Außer mit der "Fernstart/Stopp-Taste" auf dem Schlüssel. Aber die schaltet ja alles ein, auch Radio und Licht. Bin gespannt.

    Hmmh, ich überlege, wie das gehen soll. Bei Verbrennern gibt es ja die ACC-Stellung im Zündschloss, da werden dann nur einige Verbraucher wie Radio mit Strom versorgt. Bei einigen E-Autos wie der Zoe geht das auch, da darf man beim Drücken auf den Start-Knopf nur nicht die Bremse treten, das ist dann wie ACC. Beim BYD??? Fehlanzeige! Jedenfalls habe ich nicht herausgefunden, wie das gehen soll. Im Bedienhandbuch steht ja (zu anderen Themen) mehrfach etwas von "Zündschalter auf ON stellen" aber das ist leider nicht einmal lächerlich, da kein Zündschalter vorhanden ist (ich würd mal sagen: schlecht vom Verbrennerhandbuch abgekupfert, 5, setzen! bzw. Doktortitel aberkannt ;) ) . Und wenn ich den Start/Stop-Taster drücke, passiert (jedenfalls bei mir) nichts, außer dass ich die Aufforderung erhalte, das Bremspedal zu betätigen. Und wenn ich das mache, wird ja das ganze Fahrzeug mit Strom versorgt, als wolle man nach Einlegen der Fahrstufe gleich losfahren. Damit wird auch der Antrieb auf Bereitschaft gesetzt und das wird wohl alles unnötigerweise Strom verbrauchen. Ob das beim Laden überhaupt geht? Dürfte eigentlich nicht. Da hat die Programmiererin wohl etwas vergessen 8)

    Mein Atto hat das Update auch bekommen und nachdem ich mir die Sprachdatei extra runtergeladen habe, versteht mich die nette Stimme im Auto erstaunlich gut. Ich habe bis jetzt vergeblich gesucht, ob ich irgendwo die vom Auto verwendete Versionsnummer sehen kann, hat jemand einen Tipp?

    Bei mir ist dasselbe passiert wie bei Reinhard. Die ohnehin in meinen Augen schwache Rekuperation ist nun noch viel schwächer geworden. Auch in der Stufe High erfolgt keine nennenswerte Rekuperation. Das ist sehr schlecht!

    Und dann noch eine geringere Ladeleistung? Ich habe nach dem Update noch nicht geladen, aber da wäre es genau wie mit der Rekuperation: die Ladeleistung war in meinem Augen eh schon nicht besonders gut und ich habe eigentlich auf ein Update mit einer Steigerung gewartet. Ich hoffe mal, dass die schwache Ladung eine an der Ladesäule liegende Ursache hatte.

    ...was ich für ein Gerücht halte. Alle unsere Daten gehen bereits nach China: von Handys, Routern, Stromzählern..... Der klägliche Rest, der nicht nach China fließt, geht in die USA. Und nein, ich bin kein verängstigter Verschwörungstheoretiker, ich weiß nur, was geht. Und was geht, wird auch gemacht, wenn damit irgendein Vorteil rauszuholen ist. Wenn der Grund nicht bei BYD liegen würde, könnten sie das ja kommunizieren. Aber weder vom Hersteller noch vom deutschen Vertrieb kommt eine Reaktion dazu. Entweder Schweigen oder: sie sind schon angemeldet, es wird bald funktionieren....

    Und Varanoid dürfte dann auch nicht freigeschaltet sein wenn die Bundesregierung da einen Riegel vorgeschoben hätte

    Reinhard, das ist ja viel zu lange. Für mich ist die Nutzung der Vorklimatisierung sowie die Ladezustandsüberwachung ein nicht unwesentlicher Bestandteil eines Voll-Stromers. Das habe ich auch dem Händler, den Leuten von kundendiensteucloudservice@byd.com sowie der Leasingbank geschrieben. Wenn sich in Kürze nichts tut, werde ich die Sache einem Anwalt vorlegen um zu entscheiden, ob an der Leasingrate etwas einzubehalten ist. Jedenfalls werde ich nicht den Wintereinbruch abwarten und dann die Scheiben frei kratzen, obwohl das Auto -jedenfalls theoretisch- über eine Vorklimatisierung verfügt.

    Seit dem 29.8.23 habe ich den Atto 3 als Leasingfahrzeug, bin also auch als Halter eingetragen. Trotz mehrerer Nachfragen beim Verkäufer der Torpedo Group und bei kundendiensteucloudservice@byd.com nach einer Freischaltung meiner E-Mail Adresse für die BYD App passiert einfach nix. Die vom kundendiensteucloudservice@byd.com haben nicht mal geantwortet, obwohl ich ihnen eine Kopie der Zulassungspapiere gemailt habe. Das ist ........! :thumbdown: :thumbdown: :cursing:

    Es geht auch viel besser: als ich vor 2 Jahren einen Renault Zoe geleast hatte, konnte ich schon bei Abholung des Autos die Renault App benutzen.