Ich habe einen BYD ATTO 3 gekauft - Bestellungen, Lieferzeit + Auslieferung

  • Muss mir hier mal meinen Frust von der Seele schreiben:

    Seit dem Autosalon in Paris (Okt.22) versuche ich nun einen Atto 3 zu bestellen und geliefert zu bekommen.

    Zunächst habe ich mich am Tag des Web-Auftritts von BYD beim Newsletter angemeldet und hier schon meine Kaufabsicht bekundet. Bis Dato keinerlei Reaktion seitens BYD.

    Nachdem die Vertriebspartner für Deutschland veröffentlicht wurden, hab ich mich bei 2 Händlern ebenfalls mit meiner Kaufabsicht gemeldet. Erst rd.3 Wochen danach und vorheriger telefonischer Nachfrage nach einer Antwort, hat man sich bei mir gemeldet um mir zu sagen, dass man nichts Konkretes wisse und die Fahrzeuge sich auf dem Transportweg befinden.

    Informationen zu einem Liefertermin konnte man mir nicht geben. Im Vertrauen auf den BYD Vorstand, der anlässlich der Präsentation in Paris die Markteinführung zum Jahresende 22 propagierte hab ich mich dann weiter geduldet. Natürlich wollte ich die noch für 2022 gültige Förderung nach Möglichkeit beanspruchen.

    Durch eigene Recherche hab ich dann erfahren, dass eine größere Ladung Atto3 zum Anfang Dezember in Holland angekommen ist. Ich habe beide Händler darauf angesprochen, die davon jedoch nichts wussten.

    Ausstattungsmerkmale hatte ich mir in der Zwischenzeit über Händler in Australien besorgt, weil sie bis Mitte Dezember in Deutschland nicht ersichtlich waren.

    Erst zum Anfang der Weihnachtswoche sagte mir einer der Händler einen Wagen, den er im Bestand hätte zu. Er wollte mir die Papiere des Fahrzeugs am nächsten Tag zusenden. Daraufhin besorgte ich mir sofort EVB Nr. und Nummernschilder. Leider hat dieser Händler seine Zusage am Folgetag widerrufen! Der 2. Händler offenbarte mir, dass er zwar einige Wagen habe, sie aber nicht verkaufen dürfte.

    Folgende Aussagen wurden gemacht:

    - Es sei noch keine Markteinführung durch BYD erfolgt.

    - Es sei noch keine TÜV Abnahme erfolgt...... und die dauere

    - Die Bildschirmsprache und -Bedienung sei noch auf englisch. Deutsch ist wohl erst in 3 Monaten zu erwarten.

    - Die V2L Funktion müsste vor Freigabe erst von den deutschen Behörden genehmigt werden. Dies wird wohl auch erst in 3 Monaten der Fall sein.

    Meine Meinung zu dem ganzen Hick-Hack: Einem Automobilhersteller, der mit recht selbstbewussten Preisen (immerhin kostet der Atto 3 in China rd. 50% weniger als in D) den deutschen Markt erstmalig betritt, dürften obige handwerklichen Fehler nicht unterlaufen. Auf die Aussage eines Vorstandsvorsitzenden sollte Verlass sein :!:

    Ich möchte weiterhin einen Atto3 kaufen, glaube jedoch, dass hierfür Hilfe aus China oder der Hedin-Gruppe erforderlich ist. Kann mir jemand helfen?

  • Die Markteinführung ist für ein fremdländisches Unternehmen ohne eigenen Händlerstruktur etwas schwierig, auch wenn BYD hier kein Neuling ist. Die derzeitige Lage in China und Europa macht hier vielen Händlern, Herstellern und Zulieferern, den einen oder anderen Strich durch die Rechnung. BYD ist hier ja nicht der einzige chinesische Hersteller, der mit zuvor angekündigten Preisen nun neu nachrechnen muss und auch bei den vorerst ehrgeizigen Zielen nun etwas gemächlicher wird.

    Hätte auch gedacht, dass BYD den Einstieg in den europäischen und deutschen Markt, solider aufgebaut hätte. Nach all dem was man so im Vorfeld gehört und gelesen hat, dachte ich , dass würde schon recht gut laufen. Schade von dir zu hören, dass es hier noch erheblich hakt.

  • Nachdem nun weitere Wochen verstrichen sind hat sich noch immer kein Händler dazu herabgelassen mir einen Kaufvertrag zuzusenden. Sehr negativ ist mir aufgefallen, dass es unter den BYD Händlern einen im Süddeutschen Raum gibt, der die ihm gelieferten Wagen im alten Jahr wohl wegen der höheren staatlichen Prämien auf sich selber zulässt und sie dann zum vollen Preis veräußern will. Die Prämie sichert er sich, indem die Fahrzeuge halt noch 1/2 Jahr auf seinem Namen angemeldet bleiben. In meinen Augen hat dieses Vorgehen ein unangenehmes "Geschmäckle"!

    Naja, vielleicht bekommt der ja seine Quittung durch die wohl unausweichliche Anpassung der Preise von BYD.

    Ich denke, dass nach der massiven Preisreduzierung von Tesla in der letzten Woche, auch BYD sich - bei allem Selbstbewusstsein - noch einmal über seinen technischen Status im Vergleich zu Tesla (z.B. Reichweite, Lade- und Endgeschwindigkeit) und ihren hierzu unpassenden Preisavancen vor Augen führen sollte.

    Aus diesem Blickwinkel ist es für BYD wohl vorteilhaft, die offizielle Markteinführung noch nicht vorgenommen zu haben und somit keinen Gesichtsverlust hinnehmen müssen.

    Im derzeitigen Marktumfeld warte ich also gerne noch ein Weilchen.

  • Update und goodbye BYD

    Nachdem mir der Verkaufsleiter eines der von BYD eingesetzten Händlers die Lieferung für Ende der letzten Woche zugesagt hatte, bekam ich nun gestern einen Kaufvertrag mit Lieferung im 2.Quartal zugesandt. Hiermit hat sich mein Wunsch nach einem Atto 3 nun vorerst erledigt, da mein Vertrauensvorschuss erschöpft ist. Neben der nicht flächendeckenden deutschen Infrastruktur ist aus meiner eigenen Erfahrung die Händlerqualität in hohem Maße verbesserungswürdig.

  • Wer hat schon einen BYD ATTO 3 bestellt, bzw. gekauft und kann schon näheres zu Lieferzeiten und Auslieferung sagen? Wie gut macht sich BYD und sein bisheriges Händlernetz dabei? Wie zufrieden seit ihr damit?

    Schreibt hier eure Erfahrungen und Status eurer Bestellung und Auslieferung :)

  • Hallo,

    habe einen Atto 3 in Kaiserslautern online bestellt. Die Abwicklung war Anfangs etwas holprig, aber nach ein paar Stunden vor dem Bildschirm war der Kaufvertrag unterzeichnet und der Leasingvertrag genehmigt. Nun warte ich auf die Nachricht vom Sales-Manager, dass er angekommen ist.

    Abholung soll in St.Wendel sein. Der Abholort kommt mir entgegen, da ich in der Nähe wohne.

  • Hallo BYDDriver,

    ich habe Ende September einen Atto 3 Comfort in Kaiserslautern bestellt. Da im Store Samstags eine rechte hohe Anzahl an Interessenten stand, habe ich auch alles weitere per Mail und online erledigt. Mich würde interessieren ob du mündlich eine Aussage zur Lieferzeit erhalten hast? Ich habe nach 6 Wochen absoluter Funkstille auf meine Rückfrage per Mail nur die Info bekommen, dass Autos im Zulauf sind. Mich wundert vor allem, dass es noch nicht einmal ein Schreiben von BYD_Europa als eine Art positive Kaufbestätigung für den Kunden gibt. Bei uns steht auch St. Wendel als Abholort und ein unverbindliches Lieferdatum Anfang Dezember.

    Beste Grüße

    bklinus

  • Servus, bei mir hat es nach Kaufvertragsunterzeichnung (Im April 2023) 10 Tage gedauert, bis ich das Auto übernommen habe. Ich habe bei einem Händler in Tulln (Niederösterreich) gekauft. Bis jetzt bin ich etwa 12tsd km gefahren und habe bis jetzt keine Probleme. lg Ewald

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!